Gutachten

Wir bieten Begutachtungen in familienrechtlichen Kontexten in deutscher, polnischer sowie englischer Sprache an. In all diesen Sprachen liegen wissenschaftlichen Kriterien genügenden psychometrische Testverfahren vor. Zur Erhöhung der Transparenz und Nachvollziehbarkeit werden sämtliche relevante Gespräche unsererseits ebenso aufgezeichnet wie Interaktionsbeobachtungen normalerweise als Videos festgehalten werden.

Wir sind davon überzeugt, dass durch Transparenz und Wissenschaftlichkeit eine Brücke gebaut werden kann, die oftmals auch außergerichtliche Lösungen im Sinne des Kindeswohls und des Elternrechtes ermöglicht. Solche Lösungen erzielen wir in knapp 34% der Fälle.

Der regionale Schwerpunkt unserer Arbeit ist derzeit in Nordrhein-Westfalen, Begutachtungen sind aber im gesamten Bundesgebiet möglich.

Unsere Gutachten erfüllen dabei nicht nur an die „Mindestanforderungen an die Qualität von Sachverständigengutachten im Kindschaftsrecht„, sondern gehen darüber hinaus auf die von Salewski & Stürmer aufgestellten „QUALITÄTSMERKMALE IN DER FAMILIENRECHTSPSYCHOLOGISCHEN BEGUTACHTUNG“ ein.

Für den Bereich der strafrechtlichen Gutachten besteht eine Kooperation mit der Psychologin und Straftätertherapeutin Lydia Benecke, die ebenfalls in der Lage ist, in den oben benannten Sprachen zu begutachten.